Über diese Webseite

Zugegeben, wir sind keine Fans davon, den Anarchismus in unterschiedliche Betätigungs- und Themenfelder aufzuspalten. Wir sind jedoch der Meinung, dass es angesichts einer scheinbar mangelnden Auseinandersetzung seitens etablierter anarchistischer Gruppen und Strukturen einerseits, in denen sich zwar zunehmend gerne das Prädikat feministisch verliehen wird, eine inhaltliche Auseinandersetzung jedoch entweder ausbleibt oder zu wünschen übrig lässt und andererseits angesichts einer liberalisierung des anarchistischen Diskurses, in dem teilweise sogar offen autoritäre Konzepte Einzug in die anarchistische Debatte halten, nur weil sie innerhalb des liberalen Feminismus gerade en vogue sind, dringend einer Auseinandersetzung bedarf, die feministische Themen und antipatriarchale Kämpfe wieder in den Mittelpunkt der Debatte stellt.

Aus diesem Grund haben wir entschieden, diese kleine Bibliothek ins Leben zu rufen, wo wir anarchistische Texte, die sich mit feministischen Themen, Patriarchat und Co. beschäftigen ganz spezifisch sammeln und verbreiten wollen.

Damit der Kampf gegen das Patriarchat endlich fester Bestandteil anarchistischer Ideen wird und nicht immer wieder aufs neue liberale Einflüsse jegliche Versuche diesem Kampf mehr Aufmerksamkeit zu widmen, zunichte machen.

Wir freuen uns immer über Hinweise auf spannende Texte. Ihr könnt uns per E-Mail an anarchafeminismus-bibliothek@riseup.net kontaktieren.